01.01.2007

Weihnachten ist vorbei und auch die Silvesterknallerei. Alle 4 haben diese "doofe Nacht" überstanden.
Hinter und auf dem Schrank, versteckt hinterm Tannenbaum und wo man sonst vielleicht noch Schutz findet...

Leider kann man den Fellknäulen nicht begreiflich machen, dass nichts geschieht.

Die Magen- und Darmgrippe, die unsere Süßen im Dezember hatten, ist mittlerweile
auskuriert und es schmeckt schon wieder alles.


War kein schönes Geburtstagsgeschenk (denn alle hatten ja im Dezember ihren 1. Geburtstag)

Wir sind über die Genesung sehr sehr froh, denn jedes Mal, wenn es gesundheitliche Probleme gibt, sind ich und mein Mann genauso krank. Diesmal alle vier zusammen, das war schon schlimm.

Mit ein paar Gramm weniger starten wir also ins neue Jahr - und sind gespannt.....

 

 

 13.01.2007 

Die ersten Tage im neuen Jahr sind wirklich super stürmisch. Drinnen wie draußen. Nachdem Nouvelle bereits im Dezember rollig war, ist zur Zeit Holly an der Reihe.
Tag und Nacht läuft sie laut mauzend durch die Wohnung....
Schlawenzelt immer um den Kater herum, nur leider weiß Malibu nicht so recht was damit anzufangen, da er im Herbst bereits kastriert wurde.
 Mal sehen, wann Honey an der Reihe ist. Die paar Gramm Gewicht, die durch die Magen-Darm-Grippe verloren gingen, sind schon fast
wieder angefuttert. Wir haben angefangen, das Futter mit Flocken zu verfeinern.
Ist sehr gut angekommen - bei allen vieren.

Es kann gar nicht schnell genug gehen, teilweise steckt der Kopf schon in der Flocken-Tüte  

 

Spaz  17.01.2007

Stürmisch geht es weiter .... Jetzt ist Honey auch rollig. Also weitere schlaflose Nächte  
Na ja, danach sind wenigstens alle 1 x damit durch und werden dann kastriert.
Zum Glück ahnen sie davon noch nichts.

20.01.2007
 

So... heute Nacht konnten wir endlich wieder durchschlafen. Honey hat das Gröbste überstanden.
Natürlich ist sie noch ein wenig schräg drauf, aber das große Geschreie in der Nacht ist
wohl überstanden.

Unsere kleine Nouvelle hat einige Schneidezähne unten verloren. Erst war es nur ein Zahn,
mittlerweile fehlen ihr schon 2 oder 3. Müssen beim nächsten Arztbesuch mal
Blut abnehmen lassen, ob sie vielleicht einen Mangel hat. Entzündet ist ihr Zahnfleisch nicht
und die Zähne sind auch schön weiß. Vielleicht hat sie sich die Zähnchen ja nur beim Toben
rausgehauen, aber komisch ist das schon....


22.01.2007

Tja und das war es mit der Nachtruhe. Holly ist schon wieder rollig - Nachschlag!!!
Wir hoffen, das es nur ein kleiner "Anfall" ist. Bitte nicht schon wieder.....

26.01.2007

Es war kein "Nachschlag" sondern ging munter weiter.

Gestern war dann der große Tag. Um 14.00 Uhr hatten die 3 Mädels einen Termin beim Doc.
Gegen 16.15 Uhr war dann alles vorbei. Nouvelle war die erste Maus, die langsam wieder wach
wurde. Schon beim Arzt saß sie im Körbchen und wurde langsam wieder fit.

Zu Hause hatten wir ein kleines Krankenlager aufgebaut. Langsam wurde Holly und einige
Zeit später aus Honey wieder wach. Malibu saß zwischen seinen Mädels und sah ihnen zu,
wie sie langsam wieder wach wurden und durch die Wohnung taumelten.
Eine nach der anderen wurde von ihm geputzt.
Er war genauso lieb wie die drei damals nach seiner Kastration zu ihm.

Die Nacht war recht kurz und mit vielen Unterbrechnungen.

Im Taumelzustand auf den großen Schrank springen - das konnte nicht gutgehen. Also Katzen
einsammeln, ins Bett stecken und hoffen, dass sie wieder einschlafen.

Irgendwann bin ich dann eingeschlafen und heute morgen lagen Nouvelle, Holly und Malibu
zusammen auf dem großen Schlafzimmerschrank - ging also doch.

Honey blieb in der Nacht lieber bei mir im Bett.


Heute sieht schon alles etwas besser aus. Die Futternäpfe sind auch wieder voll....
Buffet ist wieder eröffnet.

Leider haben wir abends noch einen Anruf vom Doc erhalten. Da Nouvelle so viel trinkt,
hat er eine Blutuntersuchung gemacht. Nouvelle hat schlechte Nierenwerte und muss
ab jetzt auf einige Sachen verzichten. Kein Käse mehr, denn da ist zuviel Eiweiß enthalten.
Auch sonst müssen wir einiges umstellen, aber sie ist noch jung und wir hoffen,
wir haben es rechtzeitig bemerkt, um eine Besserung zu erzielen.

04.02.2007

Gestern waren wir auf der Heimtiermesse in Hannover. Leider gibt es keine Tiernahrung,
die speziell für nierenkranke Katzen gemacht wird. Es gibt zwar von einigen
Herstellern 2 oder 3 Sorten, die weniger Eiweiß und Phosphate aufweisen, aber
2 Sorten Futter ein Leben lang.... Es wäre schön, wenn die Hersteller auf den Dosen bessere
Werte zum Vergleichen angeben würden und eine größere Auswahl für
kranke Tiere anbieten könnten.

Trotzdem hatten die Katzen dieses Wochenende auch etwas neues zu erleben.
Wir hatten Übernachtungsbesuch unseres Patenkindes Alicia - 7 Jahre.
Für die vier Katzen und Alicia etwas ganz neues, manchmal auf unheimliches.

09.02.2007

Wir sind jetzt auf Animonda und almo nature-Futter umgestiegen. Kennt vielleicht
jemand gutes Futter für nierenkranke Tiere? Beim Doc gibt es ja nur 2 Sorten
zur Auswahl. Ein wenig Abwechslung wäre hier schon schön.
 

Bitte melden per e-mail oder über das Gästebuch wenn Dir gute Futtersorten bekannt sind - Danke!!!  

10.02.2007
Schneeflocken!!! Das erste Mal sehen unsere Süßen sie vom Fenster aus. Ich
könnte die 4 stundenlang beobachten, wie sie die Flocken verfolgen, zurückzucken
oder ans Fenster patschen. Richtig goldig.


11.02.2007
Heute waren wir auf der Katzenausstellung in Neumünster in den Holstenhallen.
Immer wieder sehen wir uns gerne Katzen an, um mit den Züchtern ins Gespräch zu kommen.
Diesmal haben wir Frau Barkus getroffen. Sie züchtet Birmas. Bei ihr ist der Vater
von Malibu zu Hause - Hianty war zwar selbst nicht auf der Ausstellung, dafür aber seine
Töchter. Süße Bilder gibt es unter http://www.birmakatzen-giesenwald.de/

14.02.2007 - Valentinstag

Heute holen wir unser neues Auto vom Händler. In Zukunft geht u. a. der Transport zum
Tierarzt noch etwas bequemer. 


 

 

18.02.2007

Gestern hatten wir ganz netten Besuch - Heike Lelm. Heike ist Ernährungsberaterin
für Tiere und hat von Andrea Lender (der Züchterin von Honey und Holly) von
unserer Sorge um Nouvelle erfahren. Sie hat uns aufgezeigt, was alles
in den handelsüblichen Futtersorten enthalten ist und man kann wirklich wütend
werden, was die Industrie sich mit unseren Lieblingen erlauben kann.

Es gibt einen Artikel von einem Dipl.-Ing / Diplomwirtschaftler Harald Johnsen, der
im Sommer 1997 in der skandianvischen polytechnischen Fachzeitschrift "Miljo Aktuelt" veröffentlicht
wurde, den ein jeder lesen sollte. Einem kann schlecht werden, was alles in den
Futterdosen landet und wie schön es auf den Dosen deklariert wird - wenn überhaupt.
Ich bin regelrecht schockiert und wütend, aber auch traurig, was ich unseren
Süßen das letzte Jahr mit dem gegebenen Futter angetan habe.

Heike hat mir PET-fit vorgestellt. Sie nimmt es selbst für Ihre Bande und hat
gute Erfahrungen gemacht. Allergien, Nierenprobleme, Verdauung und vieles mehr ist wesentlich
besser geworden.

Auf den Dosen steht alles detailiert beschrieben, was enthalten ist.
mindestens 65 % Fleisch - welches für die menschliche Ernährung zugelassen wurde

Keine Tiermehle, Häute, Fette, Wolle, Hufe, Klauen, Hörner, Blut, Federn,
Schlachtabfälle, Drüsensekrete, Hormone aus Fruchtblasen, Gehirn, Lunge, Nieren, Knochen
Keine chemischen Konservierungsstoffe, keine Emulgatoren
Kein Zucker
Keine Sterilisation, keine chmischen Lock-, Farb und Aromastoffe
Nur natürliche Vitamine, kein Sojamehl, keine Füllstoffe

Ich finde, es hört sich sehr gut an und wir werden es ab sofort ausprobieren.

06.03.2007

Einen guten Monat ist es her, dass unsere Mädels kastriert wurden und ich muss
sagen, es war eine gute Entscheidung. Es gibt keinen Zickenkrieg mehr bei
uns. Jeder putzt jeden und alle kuscheln zusammen.


 

Photobucket - Video and Image Hosting

 

Ab und zu gibt es zwar nochmal Streit, wenn es um einen Schlafplatz geht, aber meist nur kurz.

Wir sind sehr froh, dass die kleinen Machtkämpfe aus der Welt sind.

Das neue Futter wird auch ganz gut angenommen. Vermisst werden nur die
Leckerein zwischendurch.... Bis zum nächsten Bluttest bei Nouvelle wird
darauf jedoch verzichtet.

 

Unser kleines Sorgenkind

 

 

Photobucket - Video and Image Hosting 
17.03.2007

Heute haben wir auf der Katzenaustellung in Grömitz wieder einmal
für unsere Süßen etwas neues gekauft. Eine zusätzliche Schlafmulde mit
einer Verlängerung für den Kratzbaum in der Stube.

In Tostedt hatten wir ja schon einen neuen Kuschelsack und eine
kleine Höhle gekauft - bei Kirstin's Katzen- und Hundeshop - wie so oft.

Alles ist sehr gern angenommen worden.
 

21.03.2007

Heute ist Frühlingsanfang - und es graupelt so vor sich hin. Nix mit
Toben auf dem Balkon. Wenn es draußen regnet, geht das leider nicht.

22.03.2007

Heute haben wir einen kleinen gefiederten Freund verloren.
Unsere kleine Weiß-rotMosaik-Henne lag heute morgen tot im Käfig.
Och mensch.....

24.03.2007

Es ist Samstag und die Sonne scheint.

Allen vieren scheint das Wetter zu gefallen. Die wilden 5 Minuten
dauern heute schon über 1 Stunde und es geht munter weiter.
Balkon ist natürlich auch geöffnet. Bei dem Wetter - ist doch klar.


Die Vögel zwitschern auch ganz kräftig. Demnächst hängen wir die Nester
in den Käfig. Mal sehen, was dieses Jahr an Nachwuchs kommt.

Ach ja, im übrigen finde ich das Wetter auch super schön.


Im Moment hat Karsten seinen Buggy (Benzin-Modellauto) auf dem Hof
laufen. Die ersten Versuche nach unserem "Winter".
SmileyCentral.com Alles zieht einen wieder nach draußen.

 Heute daran denken, die Uhr umzustellen!!!

Morgen geht es in unseren Garten - Bäume beschneiden.
Der Schredder kommt nächste Woche.

Mal sehen wieviel Unkraut schon wächst. Wenn nichts gedeiht -
Unkraut leider immer!!! Na ja, so ist das Leben der Kleingärtner.
Immer etwas zu tun.
 SmileyCentral.com 
22.04.2007 

 

Wir haben viel geschafft in der Zwischenzeit.
Unser neues Hochbeet im Garten ist fertig. Der Rasen ist gemäht
und das Unkraut (das 1.Mal dieses Jahr) entfernt.
Jetzt können wieder wärmere Tage kommen.

Unseren Kitten geht es gut. Nächste Woche geht es zum Impfen.
Tja - das Jahr ist um - Wahnsinn, wie schnell


24.04.2007 

 

Die Zeit vergeht so schnell, die Welt dreht sich.... Nicht nur
die Welt... Hier ein paar neue Bilder aus April unserer Süßen
Zum Anschauen (größer und länger) einfach auf das Bild klicken

   

 02.05.2007

Letzte Woche wurden alle geimpft. Alles ging ohne Probleme.
Unsere Süßen sind gut genährt - ein wenig Zahnstein, aber sonst
alles o.k. Nouvelle hat ein wenig Zahnfleischbluten,
kommt sicherlich von ihren Nierenwerten. Im Sommer geht es
wegen der Werte nochmal mit ihr zum Doc, damit bei der
Blutuntersuchung hoffentlich festgestellt wird, das die Werte
sich verbessert haben. Sie trinkt schon nicht mehr so viel wie
früher. Wir hoffen, dass die Futterumstellung schon die ersten
Fortschritte gebracht hat.

Holly hat seit 1 Woche eine Hautveränderung an den Schläfen, aber
so langsam heilen die Stellen schon wieder ab. Ist wohl nicht so
schlimm, eine Sonnenallergie vielleicht....

Na ja, öfter mal was Neues - soll ja nicht langweilig werden... 
 

 

06.05.2007

Heute kommt Peter Maffay in die Ostseehalle nach Kiel.
Begegnungen - Allianz für Kinder
Wir sind dabei.

07.05.2007

Das Konzert gestern war super!!!
Alle waren toll. Einfach empfehlenswert.
  

09.05.2007

Holly sieht wieder gut aus. Alles ist verheilt.
Gestern haben wir einen neuen Kratzbaum für den Balkon
gekauft. Sieht super aus und wird von allen sehr gut angenommen.
Schon während des Aufbaus wurde auf ihm getobt....
 

 

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

 

 

 17.05.2007 - Himmelfahrt

Karsten würde jetzt sagen "Herrentag", da er mit seinem Freund
Marcel unterwegs ist und beide ja keine Väter.... Muss es also der
Herrentag sein.

Gestern sah das Wetter nicht danach aus, aber wie fast jedes Jahr ist es heute
trocken und die Sonne scheint. Ein wenig windig, aber das stört wohl keine Unter-
nehmungen.

Im Garten wächst und gedeiht alles - nach der Regenzeit. Wunderschön.

Zu Hause singen fleißig die Kanarienvögel. Leider ist noch kein Nachwuchs in Sicht.
Aber es ist ja auch erst Mai.

Ja - und den Kitten geht es sehr gut. Kein Schnupfen, Hautreizungen oder sonstiges.
Alles putzmunter und den ganzen Tag auf dem Balkon - wenn nicht gerade Schlafenszeit ist.... wo auch immer

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

 

06.06.2007 

Heute ist Mittwoch und ein rabenschwarzer Tag.
Auch wenn es nicht Freitag der 13. ist....
Ich hatte heute einen Autounfall. Unser neues Auto ist
ziemlich hin.... An einer ganz blöden Ecke in Kiel hat mein
Hintermann geschlafen und ist mir raufgebrummt. 

07.06.2007

Alles tut weh. Hals, Nacken und Seheinschränkungen habe ich auch.
Heute gehts erstmal zum Arzt und zum Anwalt. Einen Anwalt muss
die gegnerische Versicherung bezahlen und da ich mich nicht
auskenne, lass ich da lieber einen Profi ran.

Mittags waren Karsten und ich nochmal bei Honda, damit er den
Schaden auch ansehen kann. Er war begeistert......

 


Jetzt heißt es erstmal ausruhen und das ganze verdauen. Leider
wollten wir jetzt am Wochenende auf die Katzenausstellung nach
Hamburg, aber mit einem Leihwagen und noch etwas wackelig
fahr ich lieber nicht dahin. Es kommen ja noch weitere Ausstellungen.

 

 16.06.2007 

 

Ein paar Tage sind vergangen und mir geht es schon wieder ganz gut.
Montag beginnt die Arbeit wieder.

Leider regnet es heute zur Kieler Woche-Eröffnung. Habe ich etwas
anderes erwartet? Nein, die Eröffnung war in den letzten Jahren zu 80 % verregnet.

Einen Beinbruch haben wir auch zu verzeichnen. Nein, nicht bei Mensch und Katze
sondern bei einer kleinen Kanarien-Henne. Vor drei Tagen lagen ganz viele
Federn auf dem Fußboden und die Kleine lag in der Ecke. Sie hat sich bis
heute ganz gut berappelt und wir hoffen, dass sie mit ihrem Hinkefuß überlebt.
Fressen und Trinken tut sie jedenfalls.

17.06.2007
 

 

Gestern Abend hielt sich das Wetter und die Eröffnung mit Bonnie Tyler
war super. Zu Hause ist alles o.k. Nichts neues von den Süßen

20.06.2007

Heute fahren wir nach Schilksee. Backfisch essen... Außerdem findet
heute das Feuerwerk in Schilksee statt. Halbzeit bei den Seglern.

22.06.2007

Wir haben unser neues Auto vom Händler abgeholt und
hoffen diesmal auf mehr Glück.
 

 

 


26.06.2007

Kieler Woche ist vorbei. War wieder eine tolle Veranstaltung.
Für jeden etwas dabei.



Es regnet und der Wind steht ganz ungünstig zum Balkon,
also haben unsere 4 heute Stubenarrest. Das finden sie gar nicht
gut. Jedes Mal wenn ich in die Stube gehe stürmen sie zur Balkontür.
Bevor sie jedoch krank werden, lass ich sie lieber mit uns meckern.
Morgen ist auch noch ein Tag....
 

01.07.2007

Gestern habe ich unsere Süßen gewogen.

Malibu: 4,1 kg
Holly: 3,1 kg
Nouvelle: 3,0 kg
Honey: 2,9 kg

Ich war doch sehr erstaunt. Vor ein paar Wochen wog Nouvelle
noch 2,5 kg und war die leichteste. Ich denke immer noch, dass
der Futterwechsel eine sehr gute Idee war. Alle vier haben ganz
tolles Fell bekommen und auch sonst sind sie fit wie Oskar.

Neue Bilder von Juni  sind unter der Seite "noch mehr Bilder".
zu finden.
 

Unserer kleinen Kanarien-Henne geht es gut. Der Hinkefuß scheint
sie nicht zu stören.
 

07.07.2007

Schönes Datum. Die Standesämter sind sicherlich voll.....

Wir hatten heute Mittag jedoch etwas anderes vor und
zwar fuhren wir nach  Neumünster zur Katzenausstellung
in die Holstenhallen. Dort hatten wir wirklich super
nette Gespräche mit Züchtern und mit Katrin Scheurich
von PET-fit.

Natürlich hatten wir das Thema Katzenfutter. Man schaudert
wirklich bei dem Gedanken, was unsere Tiere zu fressen
bekommen. Leider wissen viele Menschen nicht, was sie ihren
Tieren mit Supermarktfutter antun.

Das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" wird vielen die
Augen öffnen. Eine kleine Info gefällig?

http://www.toxcenter.de/artikel/S9CVYH.php

....

Auf der Messe waren diesmal unterschiedliche Rassen vertreten. 
Manchmal hat man da wirklich Pech, dass man schon denkt,
es sind nur 1 oder 2 Rassen vertreten. Das war hier nicht so.
Heilige Birmas sind häufig auf Messen. Somalis eher weniger, daher hat es uns sehr
gefreut, einige Somalis auf dieser Messe bewundern zu können.
Welche Rasse ich jetzt schon häufiger auf Messen sah ist die Selkirk Rex
(kleine Dauerwellenkatzen ;o))
Ich finde die süß. Karsten weniger.

Jede Katze hat ihren Charme. Für welche Rasse man sich entscheidet,
ist zum Glück jedem selbst überlassen. 
 

09.07.2007 

Eben haben wir unseren Urlaub gebucht.
Sieht es nicht schön aus?

http://www.bahia-duque.com/

Ich freue mich riesig, habe aber auch ein schlechtes Gewissen.
Die 4 waren noch nie einen Tag ohne uns.

Ich weiß, sie sind bei meiner Freundin Andrea in den besten Händen,
aber ich weiß ja noch nicht, wie sie reagieren.....

21.07.2007 

Die letzte Woche hatten wir wunderschönes Wetter in Kiel. Sonnenschein pur.
Auch heute am Samstag hatten wir blauen Himmel.
Endlich, denn dieses Jahr ließ dieses Wetter seit April auf sich
warten. Den 4 Süßen hat es gefallen. Von morgens 6.00 Uhr bis
abends 22.00 Uhr war der Balkon geöffnet.

Unsere Balkonpflanzen haben diese Woche jeodoch gelitten, denn sie mussten einiges einstecken.
An manchen Stellen sehen sie richtig zerfleddert aus....
Aber es ist so interessant, wenn Bienen, Spinnen, Fliegen oder sonstiges
Getier sich dort niederlassen. Na und die Blüten erstmal... Die schmecken so gut.
Leider kommen sie kurze Zeit später wieder raus.

 25.07.2007 

Unsere Nouvelle macht uns nach Monaten nun wieder große Sorgen.
Sie spuckt leider wieder sehr häufig. Wir haben schon Schonkost
mit Huhn, Reis und Nudeln gekocht. Doch eine wirkliche Verbesserung
hat sich nicht eingestellt.

27.07.2007

Heute war ich mit Nouvelle beim Tiearzt. Ihre Werte haben sich
verschlechtert.

Creatinine-Wert liegt bei 2,47
Eiweiß bei 77

Ich gebe ihr jetzt wieder Ipakitine und Diätfutter vom Arzt.
Leider weiß ich nicht, ob das gut für sie ist, denn es steht auch
auf diesem Futter wieder nichts Gescheites.

Sie hat einen Infusion erhalten und das Spucken hat nachgelassen.
Zum Glück!
 Malibu interessiert das alles nicht. Er schläft den Schlaf des
Gerechten...

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Er findet es nur doof, das nur Nouvelle so ein Pulver bekommt und
eine extra Portion an Futter.
 

29.07.2007

Heute Nachmittag war Frau Könck aus Sehnde aus. Es war ein tolles Wiedersehen.  
Sie hat sich über die Entwicklung von Malibu sehr gefreut. Er ist aber auch
ein toller Kater. Über Nouvelles Krankheit war sie sehr traurig, wie wir auch,
aber wir machen alle das beste aus der Situation.

Versprochen beim nächsten Birmchentreff sind wir dabei....
 

11.08.2007 

Bis heute haben wir keinen Rückfall bei Nouvelle erlebt. Sie isst fleißig
und sieht nicht mehr ganz so dünn aus. Wir sind sehr froh darüber.
 

12.08.2007

Heute haben wir eine ganz nette mail aus den Niederlanden erhalten.
Dort lebt Mona-Lisa, die Schwester von Malibu. Diana Heuvelman
teilte uns mit, das Malibu Onkel geworden ist, da Mona-Lisa
Babys bekommen hat. Hier ein Bild:

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket  
18.08.2007 

Stapellauf in Friedrichsort bei Lindenau und es war für die Süßen
interessant, die "Völkerwanderung" vom Balkon aus zu beobachten. Die Gelegenheit
wurde gleich benutzt um neue Bilder zu erstellen.
Zu Finden unter "noch mehr Bilder"
(etwas weiter nach unten scrollen, dann erscheint die kleine Bildershow)
 

02.09.2007 

Gestern und heute war wieder eine Katzenausstellung in Gettorf.
Es gefällt uns immer sehr gut dort. Diesmal waren 14 Würfe zu bewundern.
Es ist doch immer wieder niedlich, so viele Kitten zu sehen.
Viele Birmchen waren vertreten, leider keine Somis. Na ja, die
anderen Rassen sind auch wunderschön. Wir haben diesmal eine Bekannte
mitgenommen, die noch nie auf einer Ausstellung war.....
Sie war kaum von den Kitten-Käfigen wegzukriegen. Am besten gefielen ihr
jedoch 2 Chinchilla-Perser, die aber auch wirklich wunderschön waren.

Wieder hatten wir nette Gespräche mit Ausstellern und Züchtern.
Katrin Scheurich gab uns eine Adresse von einer Heilpraktikerin.
Wir werden diese Chance für Nouvelle auf jeden Fall nutzen. Ich habe unsere Süßen mal wieder gewogen:

Malibu: 4,3 kg
Nouvelle: 3,2 kg
Holly: 3,0 kg
Honey: 2,9 kg
 Alle ist gut zur Zeit!Demnächst gibt es Nachwuchs in Bad Oldesloe. Katrin wir kommen
auf jeden Fall mit Kuchen zum Kitten anschauen .
 

17.09.2007 
Auch der schönste Urlaub geht leider einmal vorbei.

Vom 05.09.2007 - 15.09.2007 haben wir auf Teneriffa den Sommer
genießen können, der leider in Kiel schon im April stattfand und dann
nicht wieder kam....

Es war eine wunderschöne Hotelanlage und unser Besuch im Loro-Park war
toll. Die Delphin- und Orka-Shows waren sehenswert und in Natura noch viel
ergreifender als auf der Mattscheibe.
 Unsere Süßen sind wunderbar versorgt worden. Lieben Dank nochmal Andrea!!!!
Kein Mucks kam von den vieren als wir wieder da waren. Was war denn das?
Mein "alter" Kater Sultan hatte immer mit mir gemotzt und dann diese Stille von den
vieren... Konnte ich gar nicht einordnen. Mittlerweile sind sie uns nicht mehr böse - glaub
ich - aber sie kommen überall hinterher. Man könnte ja wieder abhauen.
Aber keine Sorgen, der nächste Urlaub steht noch lange nicht an.

05.10.2007
 

Bis heute haben sich unsere 4 Süßen richtig toll entwickelt:


Malibu – unser Pascha im Harem und ein großer Räuber

Malibu mopst alles was nicht nicht niet- und nagelfest ist. Meistens finden
wir es in seinem „Versteck“ wieder.

Sogar kleine Milchflaschen, die in Knackfolie eingepackt waren, fanden wir
dort!

 


Tüten, Kulis, den Kopf eines Clowns meiner Clownssammlung, der verschwand,
nachdem dieser auf dem Boden gelandet war…..

Eigentlich alles.

Außerdem sind keine Lebensmittel mehr sicher. Alles müssen wir wegstellen.
Es werden sogar Tomaten, Gurken, Birnen probiert. Scheint alles zu
schmecken. Pizza ist ganz toll (der Rand). Hauptsache es kommt vom Tisch!

Wenn unser Süßer auf den Arm möchte, läuft er solange vor den Füßen, bis
man stehen bleiben muss. Dann reckt er sich am Bein hoch und mauzt, bis man
ihn auf den Arm nimmt und ordentlich streichelt.

Nouvelle – Unsere kleine Jägerin

Trotz ihrer schweren Nierenrkrankheit ist sie zu einer wunderschönen
kleinen Katzendame geworden. Unsere kleine Maus ist ganz und gar auf ihr
Herrchen fixiert. Treteln, schmusen und kuscheln im Bett am liebsten nur
mit ihm.

Sonst ist sie eher eine Einzelgängerin, die jeden Morgen ihren Rundgang
macht und wenn sie Fliegen, Motten oder Mücken entdeckt, auch nicht davor
zurückschreckt, Frauchen als Sprungbrett zu benutzen. Manchmal nicht so
lustig, wenn man nur ein T-shirt anhat….

Auch Nouvelle ist eine sehr neugierige Katze, leider auch sehr schreckhaft.
Jedes Hupen, Tröten, Bohren ist für sie ganz schlimm.

Ich habe mir Unterlagen für Bachblüten besorgt und werde mich mal schlau
machen, damit ich ihr vielleicht die Angst ein wenig nehmen kann.

Honey – unsere kleine Schneekugel

Honey kann ganz toll meckern. Über alles: Futter, geschlossene Türen, wenn der
Wasserhahn nicht an ist oder zu wenig und
was der kleinen Dame sonst noch durch den Kopf geht….

Honey hat einen wunderschönen Silberblick, in den man sich jeden Tag neu
verlieben kann.

 


Sie liebt den Kater und hat hier auch eine gewisse Narrenfreiheit –
gegenüber den anderen Mädels – darf zusammen mit ihm auf seinem Kratzbaum
kuscheln.

Kuscheln, das mag sie gern. Vor allem auf dem Arm von Herrchen. Schön am
Bauch gestreichelt werden. Das ist so schön, dass sie regelrecht einduselt.

Holly – unsere Püppi

Das Meckern liegt in den Genen. Auch sie kann es sehr gut – wie ihre
Schwester.

Holly liebt es bei mir auf dem Schoß zu schlafen. Als einzige liegt sie
abends gern mal auf dem Schoß. Nein, nicht ganz, Nouvelle
liegt dort auch ab und zu.

Wenn Holly gestreichelt werden möchte – bitte nicht zu sanft. Holly liebt
es grob. Manchmal denk ich schon, es ist zu doll, aber sie schnurrt wie
verrückt und haut nach einem, wenn man aufhört und weggehen möchte.

Alle Birmchen schlafen gern bei mir im Bett. Manchmal ist das wirklich sehr
eng. Natürlich wird jede meiner Bewegung ungern gesehen und ab und zu
kriege ich dann schon mal einen Hieb. „Frauchen, schlaf und lass mich in
Ruhe.“

Unsere Nouvelle kommt nur zum Kuscheln und geht nach einiger Zeit lieber
auf ihr Kissen auf dem Schrank oder in den Katzekorb zum Schlafen.
  

 

 

16.10.2007 

Und hier nun die neuen Bilder unserer Süßen

 


   31.10.2007 - Halloween
 

   

04.11.2007

Ein wunderschöner Herbsttag - und das im November.
Im Garten ist jetzt eigentlich alles winterfertig, wenn nicht die Eichen
ihre Blätter genau in unseren Garten fallen lassen würden.

Tja so müssen wir wohl noch 1 - 2 Mal los. Wenn das Wetter sooo
bleibt - wirklich kein Problem.

Gleich mal ein paar Fotos geschossen.

 

  19.11.2007

Am Samstag war Birmchentreff in Giesen.
Der Verein
Birmakatzenfreunde e.V. veranstaltet regelmäßig Treffen.
Ein paar Fotos dieses netten Abends findet man auf der Internetseite.


Diesmal haben auch wir es geschafft und es war ein super
netter Abend bei
Sabine Barkus.
Natürlich ging es in den Gesprächen den ganzen Abend
um.... KATZEN 

Es wurde nicht eine Minute langweilig, da wir zwar einige
vom Sehen von Ausstellungen kannten, aber an diesem
Abend kamen wir das 1. Mal ins Gespräch.

Ein Dankeschön für die netten Erklärungen an uns Laien geht an
Steffi.
Wir bleiben in Kontakt - na ja - wegen einer Somali.....

Schade , wir dachten, wir überraschen Elfi Könck. Aber leider war die
Züchterin von Malibu und Nouvelle diesen Abend nicht dabei. Wir freuen
uns schon auf das nächste Treffen im Sommer.


23.11.2007

Malibu hat Geschwister bekommen. Es hat in Sehnde 3 kleine Fellknäule gegeben.

1 Kater und 2 Katzen

Ontario - Kater
Odessa - Katze
Ophelia-Katze

Alle drei Fellknäule sind mittlerweile vergeben.

02.12.2007

Heute ist der 2. Geburtstag von Honey und Holly!!!
  

  
08.12.2007 

So Mädels - auch ich bin jetzt 2 Jahre!!! Lasst uns feiern....

 

  


09.12.2007 

Dieses Wochenende ist ja in Buxtehude Katzenausstellung. Da wir heute Adventskaffee
mit meinem Vater machen, waren wir gestern dort, um uns die Katzen anzuschauen.
Es war wieder eine große Anzahl an Ausstellern dort.
Getroffen haben wir auch Andrea Lender, die Züchterin von Honey und Holly. Sie war
dort um den K-Wurf vorzustellen. Süße kleine Fellknäule, die noch zu haben sind....
(Adresse unter Links)

Außerdem haben wir uns mit Frank unterhalten. Frank ist ein Birmazüchter, den
wir auf dem Birmchentreff mit seiner Frau Christiane kennengelernt haben.
Sie wohnen auch in Schleswig-Holstein und zwar in Osterstedt.
 16.12.2007 Heute ist der 3. Advent und Karsten und ich wissen immer noch nicht,
ob wir unsere kleine Rasselbande um 1 Kätzchen vergrößern sollen.
Auf dem Birmchentreff hatten wir so nette Gespräche mit Steffi. Dort gibt es einen
F-Wurf Somalis. Einfach zum Klauen, die Kleinen...
Aber sollen wir es wagen? Wie reagieren die anderen? Findet Nouvelle es wirklich
so toll, wenn es einen neuen Spielkameraden oder -kameradin für sie gibt?.....
  Wir sind noch am überlegen. Frohe Weihnachten wünschen wir vier allen 2- und 4-Beinern.
Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket27.12.2007

Die Weihnachtstage sind vorüber doch heute gibt es noch etwas zu feiern:

Nouvelle ist 2 Jahre!!!

Ist sie nicht eine Hübsche - sie hat das mit dem Festessen glaube ich jedoch
in den falschen Hals bekommen.....

 

 

 

 Dein Lebenslicht soll noch lange leuchten.

31.12.2007

Ich glaube es kaum - schon wieder ist ein Jahr vorbei.
Seit einem Jahr schreibe ich nun regelmäßig über unsere 4 Süßen und
wenn ich so dann und wann mal wieder so lese, was dieses Jahr
so passiert ist, frage ich mich wirklich wo diese Zeit geblieben ist.

Egal - ich bzw. wir wünschen allen einen guten Rutsch und ein frohes
neues Jahr 2008.
 

Photobucket